SENSO® Analytics: Vorsprung durch Information

Zielgruppen

  • Fachabteilungen in Unternehmen, in denen bereits einzelne oder mehrere SENSO®-Produkte im Einsatz sind
  • Führungskräfte und Entscheider, die aus den SENSO®-Datenmengen nutzbare Informationen gewinnen müssen

Funktionale Eigenschaften von SENSO Analytics

  • einfaches Bedienkonzept
  • individuelle Berichtsstrukturen
  • Soll-Pläne und Abweichungsanalysen
  • Kennzahlenmodule
  • Statistiken
  • Plan-Ist-Vergleiche und Jahresübersichten
  • interaktive Listen und Berichte
  • operatives Bereichscontrolling
  • Cockpit, grafische Analysen, Ticker, Tabellen und Pivot-Tabellen
  • Erträge
  • Belegung
  • Personaleinsatz und Personalbestand
  • Urlaub und Fehlzeiten
  • Arbeitszeitanalysen
  • Datenanbindung von FIBU-Systemen (optional)

Das Unternehmen im Blick – Trends erkennen

Sie müssen zuverlässige Entscheidungen treffen können – und zwar schnell und faktenbasiert?

Die für Sie relevanten Daten sollen unter allen Umständen verfügbar sein?

Sie wollen diese verlässlich und gezielt auch von unterwegs abrufen?

SENSO® Analytics unterstützt Sie bei Analysen und im Controlling auf Unternehmens- und Bereichsebene durch tagesaktuelle Zahlen aus den Bereichen Belegung und Personaleinsatz. 

Technische Eigenschaften von SENSO Analytics

  • Einsatz betriebssystemunabhängiger Oracle-WebLogic-Technologie
  • nahtlose Integrierbarkeit in die bestehende SENSO®-Produktpalette
  • bewährtes SENSO®-Berechtigungskonzept
  • Integration von Office- und Acrobat-Produkten
  • browserbasierte Oberfläche
  • Terminalserver-Unterstützung
  • mobile Endgeräte
  • Apex-Integration
  • cloudfähig (private oder public)
  • agil und tagesaktuell

Ertrags- und Umsatzzahlen

SENSO® Analytics bietet eine konsequente und weiterführende Nutzung der enormen Datenaufkommen, die in den zentralen SENSO®-Datenbanken erfasst wurden. Um von diesen Daten langfristig zu profitieren, können mit SENSO® Analytics zusätzlich nutzbare Informationen gewonnen werden. Behalten Sie die Faktura jederzeit unter Kontrolle. Die zeit- und arbeitsaufwändige monatliche (oder tagesaktuelle) Verprobung wird mit SENSO® Analytics zum Kinderspiel. Abweichungen werden über wenige Klicks identifiziert, und so wird verhindert, dass Erträge zu einem zu späten Zeitpunkt nicht mehr realisiert werden können.

Belegung, freie und offene Plätze

Strukturiert nach Regionen, die bei Bedarf bis auf Zimmerebene drillbar sind, können für frei wählbare Zeiträume Belegungsdaten dargestellt und analysiert werden:

  • Belegungs- und Berechnungstage
  • freie und offene Plätze
  • genehmigte Plätze (gemäß Versorgungsvertrag)
  • Daten der Pflegetagestatistik, optional als Vorjahresvergleich
  • Fehlzeitenquoten

In SENSO® Analytics werden alle im Bereich der Belegung und Auslastung benötigten Kennzahlen unterstützt. Im Bereich der Platzzahlen werden neben den Plätzen gemäß Versorgungsvertrag auch die tatsächlich bereitgestellten Plätze sowie die Anzahl der im System vorgehaltenen Plätze unterschieden. Bei Belegung und Auslastung können die Analysen nach Pflege- und Berechnungstagen oder nach freien und offenen Plätzen unterschieden werden.