Business Breakfast am 13. Juli 2017

Domänenspezifische Sprachen im industriellen Einsatz:
Brücke zwischen Domäne und Technik

Wir alle stehen vor der Herausforderung, die wachsende Verantwortung von Software in den unterschiedlichsten fachlichen Domänen zu begreifen. Beste Beispiele liefern autonome Fahrzeuge oder auf künstlicher Intelligenz basierende Expertensysteme in kritischen Infrastrukturen. Gleichzeitig werden Technologien, Frameworks und Bibliotheken für die eigentliche Entwicklung immer leistungsfähiger, aber auch komplexer. Dazwischen steht die System- und Software-Entwicklung, die in immer kürzeren Zyklen mit immer höherer Qualität Funktionen liefern muss.

Zwei Herangehensweisen haben sich etabliert, um den wachsenden Ansprüchen an die Entwicklung zu begegnen und eine Brücke zwischen den Anwendungsdomänen und den technischen Lösungen zu schlagen: Verbesserung der Anforderungsspezifikation und eine zumindest partielle Automatisierung der Software-Entwicklung. Beides wird durch sogenannte domänenspezifische Sprachen (DSLs) unterstützt.

Mit DSLs können Domänenexperten präzise Spezifikationen erstellen, und Frameworks wie z.B. Xtext bieten Unterstützung, um aus diesen Spezifikationen effizient Programmcode und weitere Teile der Lösung zu generieren. Bei mehreren unserer Kunden setzen wir bereits DSL-basierte Verfahren erfolgreich ein. Die Einsatzszenarien rangieren vom Erstellen einfacher Hilfsmittel für die Entwicklung bis zur Umstellung der kompletten Entwicklung auf DSL-basierte Generatoren.

Wir halten DSLs als Bestandteil der Entwicklung für elegant und leistungsfähig. Deshalb möchten wir Ihnen im Rahmen eines Business Breakfasts unsere Erfahrungen vorstellen und dabei im lockeren Dialog weitere Einsatzwelten kennen lernen.

Sicherlich haben Sie Verständnis dafür, dass unser Business Breakfast nur begrenzt Platz bietet. Die Teilnahme an unserem Business Breakfast ist selbstverständlich kostenlos, bedarf jedoch einer Anmeldung. Die Anmeldung ist personengebunden und ist nicht übertragbar.

Das Programm: 
13. Juli 2017

08:00 Uhr         Empfang

08:30 Uhr         Begrüßung (Prof. Dr. Detlef Kips)

08:35 Uhr         Einführung ins Thema (Dr. Ralf Ellner)

08:55 Uhr         Erfahrungsaustausch/Diskussion

ca. 10:00 Uhr   Ende der Veranstaltung

Während der gesamten Veranstaltung stehen Kaffee und andere Frühstücksgetränke sowie ein schmackhaftes Frühstücksbuffet bereit.

Der Veranstaltungsort: 
Basys GmbH 

Ein Unternehmen der develop group

Am Weichselgarten 4
D-91058 Erlangen
(kostenlose Parkplätze auf dem Firmengelände)

Fon  +49 (0) 9131 777-40
Fax  +49 (0) 9131 777-444

Opens internal link in current windowSo finden Sie uns