Projektbeispiele Mobile Applikationen

Jogmo Composer: Mobile Trainer-Unterstützung im Eishockey

Der Auftraggeber

Fraunhofer-Institut für integrierte Schaltungen IIS

Das 1985 gegründete Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen (IIS) in Erlangen ist das größte Institut innerhalb der Fraunhofer-Gesellschaft. Weltweit bekannt wurde es durch seine maßgebliche Beteiligung an der Entwicklung des Audiocodierverfahrens mp3. Zu den Schlüsseldisziplinen des Fraunhofer IIS gehört die Entwicklung von HF- und SatKom-Systemen sowie von Konzepten und Verfahren zur Funkortung und -kommunikation.

Der IIS-Bereich Funkortung und -kommunikation verfügt über ein hochqualifiziertes Team von knapp 50 Wissenschaftlern, das maßgeschneiderte Technologielösungen bis hin zum marktfähigen Produkt entwickelt. Das Anwendungsspektrum reicht von Produktion und Logistik über die Automobiltechnik bis hin zu Medizin und Medien.

Das Projekt

Die Erzeugung und Verarbeitung von qualitativ hochwertigen Daten gewinnt im Sportbereich zunehmend an Bedeutung. Insbesondere sind in Echtzeit aufbereitete Statistiken und Analysen von großem Interesse. Sportvereine brauchen derartige Informationen, um ihre Trainingsprogramme zu optimieren, Medien nutzen sie, um spannendere Unterhaltung anzubieten. Eine Vielzahl weiterer Nutzer wie z. B. Sportwissenschaftler, Wettbüros oder die Sportligen selbst beginnen gerade erst, das in derartigen Daten „schlummernde“ Potenzial zu erkennen.

Das Projekt „Jogmo“ ist Bestandteil eines langfristigen Forschungsvorhabens im Bereich Funkortung. Ziel ist die Entwicklung eines Systems, das für verschiedene Sportarten Positions- und Vitaldaten der Spieler sowie wichtige Spielereignisse in Echtzeit zur Verfügung stellen kann. Die Entwicklung umfasst sowohl Verbesserungen am bereits vorliegenden Ortungssystem als auch die Erstellung neuer Komponenten, z. B. für die Systemverwaltung und -bedienung oder für die Datenspeicherung. Anhand von drei kompletten Nullserien-Systemen soll das System validiert, optimiert und schließlich vermarktet werden.

Unsere Aufgaben

Die develop group wurde mit der Realisierung der iPad-Applikation „Jogmo Composer – Eishockey“ beauftragt, die primär auf die Unterstützung des Trainingspersonals ausgerichtet ist. Auf der Basis von UI-Mockups realisierten die Softwareingenieure der develop group die folgenden Funktionsbereiche:

  • Live-Analyse von Spielen: Die Bewegungen der Spieler und des Pucks werden live auf einem virtuellen Eishockeyspielfeld in Quasi-Echtzeit auf dem iPad visualisiert. Die Übertragung der entsprechenden Bewegungsinformationenmerfolgt über Websockets, die eine schnelle und gesicherte Kommunikation ermöglichen. Neben den Bewegungen werden zudem wichtige Spielstatistiken, wie z. B. Tore oder Powerplays, angezeigt.
  • Analyse von aufgezeichneten Spielen: Das Trainingspersonal kann aufgezeichnete Spiele erneut abspielen. Neben den Funktionen für Live-Spiele stehen weitere Funktionen, z. B. schnelles Vor- und Zurückspulen, zur Verfügung. Zusätzlich können mehrere Spieler selektiert und mit Kanten verbunden werden, um deren Stellungsspiel gezielt analysieren zu können. Außerdem werden auf einer Zeitleiste wichtige Ereignisse (wie z. B. Tore) dargestellt, um schnell und zielgerichtet zur Visualisierung des entsprechenden Spielabschnitts springen zu können.
  • Live-Visualisierung von Spielervital- und Leistungsdaten Während des Spieles werden Vitaldaten von Spielern (wie z. B. die Herzfrequenz) kontinuierlich visualisiert. Zusätzlich werden auf der Basis der Positions- und Bewegungsdaten mit Hilfe eines Software-Spielbeobachters Leistungsdaten wie z. B. Geschwindigkeit, Checks oder die zurückgelegte Strecke sowie weitere Kennzahlen (sogenannte KPI) angezeigt.
  • Ausführliches Berichtswesen: Die aufgezeichneten Vital- und Leistungsdaten von Spielern werden in einer Reihe von ausführlichen Berichten grafisch aufbereitet dargestellt. Das Trainingspersonal nutzt diese Berichte zum Beispiel, um Stärken und Schwächen zu analysieren und passgenaue Trainingseinheiten zu planen.
  • Spieler- und Team-Vergleich Ein weiterer Funktionsbereich wurde speziell für die Gegenüberstellung von Spieler- und Teamstatistiken realisiert. Um diesen Vergleichsprozess effizient zu gestalten, wurden vielfältige Möglichkeiten für die Auswahl der Daten (z. B. Zeitraum, beteiligte Spieler) umgesetzt.

Die technische Projektumgebung

  • Apple iOS
  • Xcode
  • PyCharm
  • Swift
  • Websockets
  • Google Protocol Buffers
  • CherryPy
  • git

Der Projektstatus (Stand: Dezember 2015)

Die mobile App Jogmo Composer wird derzeit mit Hochdruck entwickelt, gleichzeitig werden bereits erste Integrations- und Systemtests beim Auftraggeber durchgeführt. Erste Endkundenpräsentationen sind für das erste Quartal 2016 geplant.

Diesen Projektbericht können Sie hier herunterladen: Initiates file downloadDownload PDF

Ihr Projekt-Ansprechpartner

Mail to Samir Al-HilankSamir Al-Hilank
Bereich Mobile Applications